Veranstaltungshinweis: Postenlauf

Wir möchten euch noch einmal auf diese tolle Veranstaltung hinweisen. Nehmt einfach eure Freunde, Familie oder Nachbarn mit und erlebt ein paar abwechslungsreiche Stunden bei diesem einmaligen Event!

Einladung zum Postenlauf
--> als Bild

Einladung zum Postenlauf

Einladung zum Postenlauf
--> als PDF

Wir nehmen auf !



testAls PDF


Einladung zum Aufbau des Jubiläumslager

Nun ist es bald so weit: Unser Jubiläumslager steht vor der Tür! Da wir viele Zeltkonstruktionen geplant haben und zum Lagerbeginn alles bereits stehen soll, sind viele helfende Hände gefragt. Wie schon angekündigt und in den Gruppenstunden verbreitet, werden wir das Wochenende vom 25.-26. Mai, also das Wochenende vor dem Lager, für den Aufbau nutzen und eure tatkräftige Unterstützung brauchen.

Da wir das Lager dazu nutzen wollen, v.a. euch den Eltern das pfadfinderische Leben zu zeigen, dürfen auch gerne die Eltern beim Aufbau vorbeischauen, um das ein oder andere Nützliche zu lernen und bei uns reinzuschnuppern.

Für eine sinnvolle Planung bitten wir euch, ob Pfadfinder oder Elternteil, formlos beim Leitungsteam anzumelden. Von euch: Wölflingen, Jungpfadfindern, Pfadfindern und Rovern erwarten wir natürlich eine rege Teilnahme, sofern ihr nicht verreist seid, damit wir das als Stamm meistern können.

• Samstag, 25.05.: 9 Uhr Beginn in Niederkaging auf der Lagerwiese, 16 Uhr Ende
• Sonntag, 26.05.: Uhrzeit wird am Vortag bekanntgegeben, je nachdem wie viel noch zu machen ist

Am Samstag bitten wir euch alle zu kommen. Am Sonntag werden wir wahrscheinlich nur noch größere Bauten haben, wodurch wir hier nur noch auf die Unterstützung der älteren Stufen (ab Pfadfinder) angewiesen sein werden. Hierzu aber am Ende des Samstags genauere Informationen.
Bitte bringt zur Verpflegung euch eine Brotzeit mit. Für Trinken ist gesorgt.

Bei Fragen wendet euch bitte an eure Stufenleiter.

Gut Pfad eure Leiter

Rettunsschwimmer erhalten

Lange hatten wir es uns vorgenommen und es Anfang diesen Jahres endlich in die Tat umgesetzt: ein Rettungsschwimmerkurs, bei dem neben sechs Hohenlindener Leitern auch eine Auswahl von Rotter Leitern teilnahm.
In den vier Praxisterminen wurde den Teilnehmenden die nötige Technik für den Ernstfall vermittelt. Transport- und Abschleppgriffe wurden dann direkt im Ebersberger Hallenbad ausprobiert und immer wieder geübt. Vor allem das Schwimmen und Transportieren mit Kleidung war eine Herausforderung!
Auch die Theoriestunden vermittelten neben bekannten Erste Hilfe Maßnahmen vor allem wertvolle Informationen für das Verhalten am und im Wasser.

Nun sind wir als Stamm sehr stolz darauf, dass wir in jeder Stufe mindestens einen Rettungsschwimmer haben und hoffen natürlich, dass ihre Dienste niemals benötigt werden!

Einladung zur Stammesversammlung

Diese Einladung erhalten alle Mitglieder in den nächsten Tagen per Post.
Wenn ihr draufklickt, könnt ihr sie als PDF herunterladen und ausdrucken.

test
test
Als PDF

Diözesansommerlager

Liebe Jupfis, Pfadis, Rover und Eltern,

im August 2013 findet das Großlager der DPSG der Erzdiözese München und Freising statt. Unter dem Motto einfach13 erwarten wir mehr als 2.000 Kinder und Jugendliche mit Ihren Leitern. Ein echtes Abenteuer für alle Beteiligten, das nur alle 7 Jahre stattfindet.

Das Lager findet vom 03.-10. August auf dem Willy-Brandt-Zeltplatz Reinwarzhofen in Thalmässing statt.

Anmeldeschluss ist der 15. März


Jubiläumslager - 20 Jahre Stamm Impeesa

Liebe Eltern, liebe Wölflinge, liebe Jupfis, liebe Pfadis und liebe Rover,

das Jahr 2013 wird Pfadfinderlagertechnisch für unseren Stamm sehr spannnend! Wir beteiligen uns nicht nur am Diözesansommerlager, sondern feiern Stamm auch noch Geburtstag!

In diesem Jahr werden wir 20 Jahre alt!!!! Um dieses Ereignis gebührend zu ehren, wollen wir alle zusammen auf ein Jubiläumslager fahren. Wir werden dieses Jahr unsere Zelte im Hohenlindner Umland aufschlagen, da wir einen Besuchertag planen. Hier haben dann auch alle Interessierten, Freunde, Eltern und Verwandte die Möglichkeit, einmal unser Lagerleben live mitzubekommen!

Das Lager findet von 30. Mai bis 02. Juni statt.

Die Anmeldung für das Jubiläumslager findet ihr im Downloadbereich.



Bilder vom Intercamp 2012

Endlich sind sie online! Die Bilder vom Intercamp 2012 in Vilseck. Wir
berichteten bereits über dieses internationale Lager.

Nun könnt ihr sie im Bereich „Bilder“ betrachten.

Wem das noch zu wenig ist, hat auf der offiziellen Homepage Zugriff auf über 300 weitere Bilder!

Friedenslicht 2012

PfadfinderInnen aus dem Bezirk holen das Licht in München ab

PfadfinderInnen aus dem Stämmen Grafing, Anzing/Poing und Hohenlinden PfadfinderInnen aus dem Stämmen Grafing, Anzing/Poing und Hohenlinden

Am dritten Adventssonntag war es wieder so weit: Das Friedenslicht aus Betlehem wurde in der Frauenkirche in München verteilt. Dieses Jahr trafen sich die vielen Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus dem Bezirk Ebersberg, um gemeinsam das Licht abzuholen.
Das Friedenslicht steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mit Frieden gewinnen alle“. Alle, die das Licht entgegennehmen und weitertragen, soll bewusst werden, dass Frieden nicht durch einen Wettkampf entsteht, sondern eine gemeinsame Aufgabe darstellt. Und hier gilt, dass so alle gewinnen können – egal welcher Kultur man angehört, egal welchen Alters, egal welcher Gesundheitszustand.
Das Friedenslicht wird traditionell aus der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem in die ganze Welt entsendet. Über Wien gelangt dann das Licht zu uns nach Deutschland, wo es von den ehrenamtlichen PfadfinderInnen in vielen Weihnachtsgottesdiensten verteilt wird.

An folgenden Orten und Terminen wird das Friedenslicht von den Pfadfindern aus dem Bezirk verteilt:
22.12. 19 Uhr in der St. Agidius Kirche in Grafing
24.12. 16 Uhr in der St. Joseph Kirche in Hohenlinden (Kindermette)
24.12. 18 Uhr in der Mariä Heimsuchungs Kirche in Hohenlinden (ev. Gottesdienst)
24.12. 22.30 Uhr in der St. Joseph Kirche in Hohenlinden (Christmette)
23.12. 10.15 Uhr in der St. Joseph Kirche in Kirchseeon
23.12. 10 Uhr in der St. Michael Kirche in Poing
In der Sakristei der Anzinger Kirche ist das Licht ab sofort abholbar.

Wer das Licht empfangen will, sollte am besten ein Windlicht mitbringen. Mit dem erhaltenen Friedenslicht können selbst die Kerzen von Freunden und Bekannten entzündet werden, damit vielfach etwas von dem Frieden erfahrbar wird, auf den die Menschen in der Weihnachtszeit besonders hoffen. Somit folgen die Pfadfinder und Pfadfinder dem Auftrag des Pfadfindergründers Lord Robert Baden-Powell: „Niemand weiß, welche Form der Frieden haben wird. Eines ist aber wesentlich für einen dauerhaften Frieden: Der Wechsel zu engerer gegenseitigen Verständigung, der Abbau von Vorurteilen und die Fähigkeit, mit dem Auge des anderen Menschen in freundlicher Sympathie zu sehen.“